Weiterbildung „Flucht und Traumatisierung“

Am 22. Juni konnten die Ehrenamtlichen des Patenprojektes sowie VertreterInnen des Helferkreises Biestow und „Rostock hilft“ an einer Weiterbildung zum Thema „Flucht und Traumatisierung im Kontext von ehrenamtlicher Hilfe“ teilnehmen. Zahlreich sind sie erschienen und verbrachten eine intensive Zeit mit dem Referenten, Kai Schlarbaum, im treffpunkt.LESEN. Herr Schlarbaum erklärte die…

Weiterlesen

Freiwilligenmanagement als Weiterbildungsthema für uns

Die Teilnehmer/innen der Fortbildung von der Akademie für Management und Politik (Friedrich-Ebert-Stiftung) vom 12.-14. Mai 2017 in Undeloh kamen aus ganz unterschiedlichen beruflichen Bereichen – sie einte aber die Gemeinsamkeit, dass alle mit Ehrenamtlichen zusammenarbeiten. Thematisch stieg die Trainerin Anneke Gittermann mit der Frage ein, welchen Stand das Ehrenamt heute hat.…

Weiterlesen

Veranstaltung „Zusammenleben in Mecklenburg-Vorpommern – Wer hilft, was hindert?“ am 6. Mai 2017 in Greifswald

Bei diesem landesweiten Vernetzungstreffen ging es darum, gemeinsam Bilanz zu ziehen und Perspektiven für die künftige Arbeit zu entwickeln. Eingeladen waren Einheimische und Geflüchtete, die sich ehrenamtlich oder hauptamtlich für ein gutes Zusammenleben von Alteingesessenen und Zugezogenen engagieren. In der Arbeitsgruppe zu Patenschaften wurde unser AT HOME IN ROSTOCK-Projekt kurz…

Weiterlesen